Cities of translators Konzert mit deutschen Kunstliedern in brasilianischen Versionen
de br

Konzert mit deutschen Kunstliedern in brasilianischen Versionen

Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte von www.youtube.com angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. TOLEDO hat darauf keinen Einfluss. Näheres dazu lesen Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

 

PROGRAMM

 

1. SARABANDA [Sarabande] (J. S. Bach/ Arthur Nestrovski)

2. CLARA Dichterliebe, i (Schumann/ Heine// Arthur Nestrovski)

     / CANÇÃO DE AMOR [Liebeslied] (Elano de Paula/ Chocolate)

3. COLHEITA [Ernte] Dichterliebe, ii (Schumann/ Heine// Arthur Nestrovski)

     / JANELAS ABERTAS [Offene Fenster] (Tom Jobim/ Vinicius de Moraes)

4. CAIS [Du fällst] Dichterliebe, iv (Schumann/ Heine// Arthur Nestrovski)

   / PERFUME DE LÍRIOS [Lilienduft]/ Dichterliebe, v (Schumann/ Heine//Arthur Nestrovski)

5. PRA QUE CHORAR [Wozu weinen] Dichterliebe, vii (Schumann/ Heine// Arthur Nestrovski)

6. UM SOM NO AR [Ein Klang in der Luft] Dichterliebe, x (Schumann/ Heine// Arthur Nestrovski)

7. CISNE [Schwan] (Saint-Saëns/ Arthur Nestrovski)

8. SERENATA Ständchen (Schubert / Rellstab// Arthur Nestrovski)

9. ESTRELA D'ALVA Abendstern (Schubert / Mayrhofer // Arthur Nestrovski)

10. OUTRA NOITE [Noch eine Nacht] Nacht und Träume (Schubert / Collin// Arthur Nestrovski)

 

MITWIRKENDE

 

Lívia Nestrovski, Stimme

Arthur Nestrovski,  akustische Gitarre

Arrangements: Arthur Nestrovski

Aufgenommen und gemischt von Alexandre Fontanetti (Space Blues)

Gefilmt und geschnitten von José de Holanda

 

 

 

 

Weiter zu: Deutschsprachige Kunstlieder, von Arthur Nestrovski ins Portugiesische übersetzt

Weiter zu: Arthur und Lívia Nestrovski im Interview, von José Miguel Wisnik

 

 

 

Arthur Nestrovski ist seit 2010 künstlerischer Leiter des staatlichen Symphonieorchesters São Paulo. Davor promovierte er an der University of Iowa in Literatur- und Musikwissenschaft und lehrte an der Pontifícia Universidade Católica São Paulo Komparatistik. Zu seinen Buchpublikationen zählen Tudo Tem a Ver – Literatura e Música (2019) und Outras Notas Musicais (2009) sowie einige preisgekrönte Kinderbücher. Darüber hinaus ist er in Brasilien und im Ausland als Gitarrist und Komponist tätig und hat mit Künstlern wie José Miguel Wisnik, Zélia Duncan und Adriana Calcanhotto auf der Bühne und im Studio zusammengearbeitet. Er veröffentlichte unter anderem die Solo-CDs Jobim Violão und Chico Violão, die DVD O Fim da Canção (mit Wisnik und Luiz Tatit) sowie zwei CDs mit seiner Tochter, der Sängerin Lívia Nestrovski: Pós Você e Eu (2016) und Sarabanda (2020).

 

 

Lívia Nestrovski ist Sängerin. Zusammen mit Fred Ferreira ist sie auf Theater- und Festivalbühnen in sechzehn Ländern aufgetreten, vom Amazonas bis zum Libanongebirge, von Literaturfestivals in mittelalterlichen Städten bis zu abgelegenen indigenen Dörfern im brasilianischen Sertão, vom bedeutendsten Mode-Event Lateinamerikas bis zu den wichtigsten Theatern in New York. Als Gastsolistin hat sie mit Orchestern wie der Jazz Sinfônica (Sala São Paulo), der University of Illinois Jazz Concert Band (EUA), dem Orchester Petrobrás Sinfônica (Teatro Municipal do Rio de Janeiro), der Nelson Ayres Big Band und zahlreichen anderen zusammengearbeitet. 2019 gewann sie den Prêmio Profissionais da Música in der Kategorie Sängerin. Sie veröffentlichte die Alben DUO (2012) mit Fred Ferreira, Pós Você e Eu (2016) und Sarabanda (2020) mit Arthur Nestrovski und De Nada Mais a Algo Além (2014) mit Luiz Tatit und Arrigo Barnabé, der sie als "eine der größten Stimmen ihrer Generation” bezeichnet hat.

 

 

PDF