Cities of translators Die Obsession der Form
de es

Die Obsession der Form

Lyrikübersetzung zwischen Versmaß und Experiment

In Buenos Aires wird nicht nur viel Lyrik übersetzt − es wird auch leidenschaftlich über Lyrikübersetzungen diskutiert. Alejandro Crotto ist Herausgeber der Zeitschrift Hablar de Poesía und hat vor Kurzem eine vielbeachtete spanische Version von Dantes Commedia veröffentlicht. Der deutschfranzösische Dichter und Übersetzer Léonce W. Lupette, der seit ein mehreren Jahren in Buenos Aires lebt, hat Hölderlin im Spanischen nachgedichtet. Eleonora González Capria ist Übersetzerin und Dozentin für Übersetzung in Buenos Aires. Gemeinsam eruieren sie, wie sehr eine Gedichtübersetzung der Form des Originals folgen muss und wann es geboten ist, ihr untreu zu werden.

Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte von www.youtube-nocookie.com angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. TOLEDO hat darauf keinen Einfluss. Näheres dazu lesen Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cities of translators Buenos Aires: Die Obsession der Form

Dieser Beitrag ist Teil des Kapitels II. Meister ihres Fachs. Mittelalterliche Verse, Texte in Mischsprachen, zeitgenössische Theaterstücke – mit welchen Strategien begegnen Übersetzer·innen anspruchsvoller Literatur? Zum Inhaltsverzeichnis siehe hier.

PDF